V-Trade › Technologie
V-Trade lässt sich aufgrund seiner flexiblen Technologie in vielen Varianten in fast allen Branchen und mit den meisten am Markt befindlichen Systemplattformen einsetzen.

V-Trade ist vollständig in Java auf einem ebenfalls Java-basierenden Framework entwickelt und kann auf allen Plattformen, zu denen eine Java Virtual Machine (Java VM) zur Verfügung steht, installiert und betrieben werden. Damit ist der Einsatz auf folgenden Betriebssystemen problemlos möglich:
  • Windows
  • Linux
  • Mac OS X
  • AIX
  • SUN Solaris
  • Unix
  • OS/390
Als Hardwareplattformen stehen somit Computersysteme angefangen von Personal Computern bis hin zum Mainframe zur Verfügung.
V-Trade wird in der Grundversion standardmäßig mit der Datenbank MAXDB der SAP AG ausgeliefert. Fast jede andere SQL-Datenbank (Oracle, DB/2, MS SQL-Server) wird dank der flexiblen Architektur unterstützt.

Die Integration in eine bereits vorhandene IT Landschaften ist aufgrund der Offenheit des Systems problemlos möglich.

Mittels des V-Trade Distribution Server findet die automatische Aktualisierung der Programmversion auf allen angeschlossenen Arbeitsplätzen und entfernten Standorten weitgehend automatisch statt. Manuelle Eingriffe sind dabei in der Regel nicht erforderlich.